Apfel-Beignets mit Calvados-Schaumsauce

Apfel-Beignets mit Calvados-Schaumsauce

Cassis-Rotwein-Sirup

2 El Zucker

200 ml Rotwein

120 ml Crème de Cassis, Cassis-Likör

Apfel-Beignets

1 Ei, 

100 g Mehl

100 ml Weißwein

50 g Zucker

50 g gehackte Haselnüsse

Salz

2 Äpfel z.B Boskop

3 El Zitronensaft

Mehl, zum Bearbeiten

Öl, zum Frittieren

Calvados-Schaumsauce

0.5 Vanilleschote

40 g Lipps Blütenhonig

80 ml Weißwein

2 El Calvados

4 Eigelb

Für den Sirup Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Cassis zugeben und bei mittlerer Hitze in 15-20 Minuten auf 80-100 ml sirupartig einkochen lassen. Vollständig auskühlen lassen.

Für die Apfel-Beignets das Ei trennen und das Eiweiß kaltstellen. Mehl in eine Rührschüssel sieben. Eigelb, Weißwein und Zucker zugeben und zu einem glatten Teig rühren. Haselnüsse unterrühren und den Teig 30 Minuten quellen lassen.

Für die Calvados-Schaumsauce Vanilleschote längs aufritzen, das Vanillemark herauskratzen und mit Zucker, Weißwein, Calvados und Eigelb in einen Schlagkessel geben. Über dem kochenden Wasserbad in 3-5 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Dann im eiskalten Wasserbad in 8-10 Minuten kalt rühren und beiseitestellen.

Für den Beignet-Teig das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eiweiß nach und nach mit einem Teigspatel unter den Teig heben und beiseitestellen. Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen. Äpfel quer in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden und mit Zitronensaft einreiben. Eine tiefe Pfanne ca. 1,5 cm hoch mit Öl füllen und erhitzen (maximal 160 Grad). Apfelscheiben in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Apfelscheiben durch den Teig ziehen. Bei mittlerer Hitze im Fett schwimmend in 2-3 Minuten rundum goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Apfel-Beignets warm mit der Calvados-Schaumsauce und dem Cassis-Rotwein-Sirup servieren.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.