Allergie ade

Immer mehr Menschen leiden heute unter Heuschnupfen, Hausstauballergie oder anderen Allergien. Bei einer Allergie erfolgt eine Überreaktion des Immunsystems. Das heißt zum Beispiel bei der Pollenallergie äußert sich das in einer laufenden Nase und tränenden Augen. Nur weil eine bestimmte Pollenart eingeatmet wird, setzt das Immunsystem eine unnötige Abwehrreaktion in Gang. Diese Polle ist eigentlich gar kein Feind, wird aber vom falsch reagierenden Immunsystem so behandelt.

Wie helfen Medikamente?
Die gängigen Heuschnupfen Medikamente (Antihistaminika) erhalten Sie in Tablettenform, als Augentropfen oder Nasenspray. Sie blockieren die Wirkung von Histamin, einem körpereigenen Botenstoff, der bei allergischen Reaktionen im Übermaß ausgeschüttet wird. So werden die Symptome gelindert. Viele Patienten leiden jedoch bei der Tabletteneinnahme unter Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schlappheit. Zudem behandeln all diese Medikamente nur die Symptome, ändern jedoch nichts an den Ursachen der Allergie.

Immer mehr Menschen leiden heute unter Heuschnupfen, Hausstauballergie oder anderen Allergien. Bei einer Allergie erfolgt eine Überreaktion des Immunsystems. Das heißt zum Beispiel bei der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Allergie ade

Immer mehr Menschen leiden heute unter Heuschnupfen, Hausstauballergie oder anderen Allergien. Bei einer Allergie erfolgt eine Überreaktion des Immunsystems. Das heißt zum Beispiel bei der Pollenallergie äußert sich das in einer laufenden Nase und tränenden Augen. Nur weil eine bestimmte Pollenart eingeatmet wird, setzt das Immunsystem eine unnötige Abwehrreaktion in Gang. Diese Polle ist eigentlich gar kein Feind, wird aber vom falsch reagierenden Immunsystem so behandelt.

Wie helfen Medikamente?
Die gängigen Heuschnupfen Medikamente (Antihistaminika) erhalten Sie in Tablettenform, als Augentropfen oder Nasenspray. Sie blockieren die Wirkung von Histamin, einem körpereigenen Botenstoff, der bei allergischen Reaktionen im Übermaß ausgeschüttet wird. So werden die Symptome gelindert. Viele Patienten leiden jedoch bei der Tabletteneinnahme unter Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schlappheit. Zudem behandeln all diese Medikamente nur die Symptome, ändern jedoch nichts an den Ursachen der Allergie.

Zuletzt angesehen